Polizeihund beißt ungestraft Fußmatte tot

Foto: exfordy | flickr.com | Lizenz: cc-by 2.0

Man sollte ja meinen, dass sie sich auch für den Schutz unbescholtener Fußmatten stark machen, unsere Hüter des Gesetzes. Bei einem Schnuppertag der Polizei für junge Leute in Hagen ist jedoch genau das Gegenteil passiert, wie DerWesten.de berichtet:

Clark versteht etwas von seinem Job. Er peilt kurz die Lage, springt in den parkenden Golf, holt einmal tief Luft – und schon hat er die Fußmatte als Übeltäter entlarvt. „Die lässt er jetzt erstmal nicht mehr los“, sagt Achim Hilger, Clarks Herrchen. Während der Hund die Matte noch totbeißt, klatschen die Zuschauer schon.

Und das in Anwesenheit des NRW-Innenministers Ralf Jäger. Was soll man dazu als Fußmattenliebhaber nun noch sagen. Die Welt, sie kann so grausam sein.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.